•GALA PLACIDIA HOTEL $ 117 ($ ̶1̶4̶9̶) – AKTUALISIERT 2019 PREISE & ERFAHRUNGSBERICHTE – BENIDORM, SPANIEN – DEUTSCH•

3.0

Durchschnittlich

1.526 Bewertungen

Ort
Sauberkeit
Bedienung
Wert
Gut zu wissen
HOTELKLASSE
HOTEL-STIL
Budget
Gesprochene Sprachen
Englisch Spanisch
Immobilien Annehmlichkeiten
Bezahltes privates Parken vor Ort
W-lan
Schwimmbad
Aussen Pool
Frühstück kostenlos
Billard
Darts
Aktivitäten für Kinder (kinder- / familienfreundlich)
Bezahltes WiFi
Bezahltes Internet
Internet
Bar-Lounge
Restaurant
Frühstücksbuffet
Poolbar
Abendunterhaltung
Tischtennis
Autovermietung
Fax / Fotokopieren
Geldwechsel
24-Stunden-Rezeption
Zeig mehr
Zimmerausstattung
Nichtraucherzimmer
Klimaanlage
Eigener Balkon
Sicher
Flachbildfernseher

Das Essen ist schrecklich. Glauben Sie ihnen nicht, wenn sie sagen, dass sie vegetarisches Essen anbieten. Sie werden Ihnen sagen, dass das Essen vegetarisch ist, wenn es sauber Fleisch enthält. Als ich das ansprach, wurde mir 3 Tage lang Nudeln angeboten !!! Wir sind gerade von einer 3-tägigen Pause hier. Wir waren als 4er Gruppe AI. Hotel und Pool waren sauber. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Eines Abends wurde mit Sangria gegrillt, was fantastisch war! Abendunterhaltung ziemlich gut, abgesehen von einer Nacht mit einem "Sänger", ich benutze diesen Begriff leicht und Keyboarder. Das beste war die Papageienshow 100%. Zehn Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Könnte mit mehr Auswahl an Cocktails tun. Das Frühstücksbuffet hatte eine gute Auswahl. Entspannte Atmosphäre. Es ist wirklich ein Fall von dem, was mit diesem Hotel gewesen sein könnte. Wir buchten 10 Nächte für mich, meine Frau und 2 Söhne (18 und 14 Jahre). Wi-Fi wird seit 7 Tagen als kostenlos beworben, aber wir warten jetzt auf die Erlaubnis des Hotelmanagers, damit es für den Rest unseres Aufenthalts weiter genutzt werden kann. Dies gilt nur für ein Gerät, oder wir können € 5 / Tag / Gerät für das Elite-WLAN bezahlen. Ich habe das noch nie erlebt und finde es sehr kleinlich. Andere ärgerliche Kleinigkeiten zeigen sich bei Wasser nur in Bechern. Sie können keine Flasche Wasser für Ihr Zimmer haben, es sei denn, Sie zahlen dafür, obwohl wir für All-Inclusive bezahlt haben. Das All-inclusive-Angebot endet abrupt am Mittag des letzten Tages. Wenn Sie also um 18:00 Uhr einen Transfer haben, müssen Sie für alles bezahlen, was Sie in diesem Zeitraum im Hotel haben. Das habe ich auch noch nie erlebt. Das nervigste bei der Ankunft war, dass wir ein Ein-Zimmer-Apartment bekamen, was zwar erwartet wurde, aber nicht so klein war, dass man seitwärts schlurfen musste, um sich im Zimmer zu bewegen, da die Betten so nah beieinander lagen. Dies wurde bis zu einem gewissen Grad behoben, indem wir nach 4 Tagen in ein „behindertengerechtes“ Zimmer gebracht wurden, was das Leben ein wenig angenehmer machte, aber 2 der Betten waren immer noch die Aufstellvariante, die nicht für zwei Jungen geeignet ist 6 Fuß hoch. Dies ist kein großes Hotel, aber es ist voll und ich freue mich zu sagen, dass es kein Problem mit der Verfügbarkeit von Sonnenliegen oder massiven Warteschlangen für Essen gab. Das Personal war sehr gut und hielt die Zimmer und öffentlichen Bereiche sauber, mit einem Lächeln auf den Lippen, während versucht wurde, zu helfen und einige Regeln anzuerkennen, sind kleinlich. Die Dame mit dem Tattoo im Nacken arbeitet nicht mehr hinter der Bar! Es war einfach, Getränke zu bekommen, ohne lange Warteschlangen und nur einmal bemerkte ich, dass jemand nur zwei Getränke gleichzeitig bekommen durfte und dass er versuchte, sich Freiheiten zu nehmen, indem er Ladungen bestellte, die andere warten ließen, während ihre Versandbestellung ablieferte wurde behandelt. Split Entscheidung über das Essen. Jeden Morgen wird ein komplettes englisches Frühstück angeboten, was mir sehr gut gefallen hat, aber andere meinten, es sei einschränkend, obwohl auch Müsli, Gebäck und Aufschnitt erhältlich waren. OK Sauce auch erhältlich! Das Mittagessen bestand aus gekochtem Fleisch und Fisch mit einer guten Auswahl an Salat, Aufschnitt und Eintopf / Suppe. Das Abendessen war ähnlich mit Paella immer verfügbar. Ein Abend war ein Grillabend, der im Freien mit frischen Garnelen, drei Sorten Paella, Lamm, Hühnchen und Würstchen serviert wurde. Während des zweistündigen Service gab es für jeden etwas zu essen und die meisten fanden etwas, das ihnen gefiel. Abgesehen vom Grillen wird das Essen im Hotel nach ein paar Tagen langweilig, aber das war nicht schlimmer als in den meisten Hotels, in denen ich übernachtet habe. Wir waren der Meinung, dass ein Fitnessstudio zur Verfügung steht, was nicht der Fall ist. Wir haben einen Gutschein für eine Person erhalten, die das Schwesterhotel Dynastic für eine Trainingseinheit besucht. Danach kostet der Gutschein 9 € / Sitzung / Person. Das Hotel ist ca. 10 Minuten zu Fuß vom Strand, dem Strip und einem riesigen Straßenmarkt (Mittwoch und Sonntag) entfernt, was sehr praktisch ist, je nachdem, was Sie tun möchten. Kein Lärm von Junggesellenabschiede bemerkt während unseres Aufenthalts und eine gute Mischung aus ca. 6 oder 7 verschiedenen Nationalitäten im Hotel. Ein paar Leute haben sich zu dem Hotel geäußert, dass die Einrichtung aufgefrischt werden muss und dies ist absolut richtig, da einige Dinge entweder kaputt sind oder nicht funktionieren. Der Austausch wird offensichtlich bis zur versprochenen Renovierung im September verschoben. Tut mir leid, ein Negativ zu beenden, aber die Unterhaltung ist extrem schlecht, selbst der Großteil der Musik stammt aus den 60ern und 70ern, und es sieht so aus, als würde der dritte schmunzelnde Bruder in einem albernen Hut herumlaufen, was einen beträchtlichen Teil der Bewohner ärgert, aber Einige haben es zu schätzen gewusst. Nein, wir werden nicht in dieses Hotel zurückkehren, was eine Schande ist, da die meisten Probleme nur Ärger sind, aber es gibt so viele von ihnen. die Placida als eine Gruppe von zwei Paaren im August für eine Woche besucht. Ich war letztes Jahr in einem Jungenurlaub dort und mochte die Lage. Es ist nur 10 Minuten zu Fuß von Morgans und dem Beginn des Strips (dem ruhigeren Ende) entfernt, mit vielen kleinen Bars und Restaurants auf dem Weg, die Lage ist also sehr gut. Dies ist ein Budget-Hotel und das billigste AI in Benidorm. Erwarten Sie also keine 4 Sterne, aber der Service, den wir von allen Mitarbeitern erhalten haben, war fantastisch. Es gibt 2 Bars, die kleine Bar neben dem kleinen Pool ist nur tagsüber geöffnet. Wir zogen es sehr vor, den ruhigeren kleinen Pool tagsüber zu entspannen, und ich muss sagen, dass sowohl die englische Barkeeperin Kim als auch ihr spanischer Kumpel (böser Sänger, schütteres Haar, ich kann mich nicht an den Namen erinnern) absolut fabelhaft waren und eine Ehre für das Hotel. Die Zimmer sind so, wie man es erwarten würde, einfach, aber sauber, mit einer starken Dusche und einem Haartrockner. Das einzige, was ich vermisst habe, war ein Kühlschrank. Die meisten einfachen Zimmer blicken auf eine ruhige Seitenstraße und liegen im Schatten. Uns wurde jedoch das Zimmer 103 zugewiesen, das Blick auf den kleinen Pool bot und nachmittags großartig zum Sitzen und Sonnenbaden war. Dame?? Die Animationsperson ist sehr lustig und tut ihr Bestes mit begrenzten Requisiten, um ein paar lustige Präsentationen abzuhalten. Die Bar ist bis 12:00 Uhr geöffnet. Was willst du mehr? Komme wieder Bin gerade von einer Woche hierher zurückgekehrt. Positives … Sauberer Pool Kein Solarium wars Angenehmes Personal, obwohl sie nie aufhören Zimmer werden jeden Tag gereinigt Gute Lage Tolles Frühstück !!! Sie bekommen, wofür Sie bezahlen! Negative … Hotel sehr heruntergekommen Unterhaltung sehr, sehr schlecht Ich bin sicher, dass die Getränke verwässert sind Essen ok, obwohl keine gute Wahl, obwohl ich alles essen kann! Meine Familie kämpfte allerdings !! Keine Kinderabteilung, dh Pizza, Chicken Nuggets usw. und keine Alternative, wenn ein Themenabend auf Snacks ist … omg !!! Ekelhaft und mein Sohn war sehr krank, nachdem er einen Burger gegessen hatte Würde ich zurückkehren? Noooo Im Allgemeinen aber auch nicht das Schlimmste. Hatte noch einen schönen Urlaub dort.